Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Die Netatmo Wetterstation im Test

Die Netatmo Wetterstation verspricht ein breites Anwendungsspektrum, vielfältig einsetzbar und modern schick im Design. Was kann die Wetterstation und für wen ist sie geeignet? Legen wir los!

 

Funktionsweise der Netatmo Wetterstation

Das Basic-Set der Netatmo Wetterstation besteht aus einem Indoor- und einem Outdoor-Modul. Die Module bestehen aus robusten Aluminium und UV-beständigen, hochwertigem Kunststoff. Die Module schicken die aufgezeichneten Daten per WLAN an das kostenlose, persönliche Online-Dashboard, hierzu ist ein WLAN Heimnetzwerk mit Internetzugang erforderlich. Aus dem Online-Dashboard können schließlich die Daten via PC oder über die Smartphone und Tablet App, gratis erhältlich im App Store, Google play Store und aus dem Windows Phone Store, angezeigt werden.

Über die App und das Online-Portal lassen sich dann die Daten in Diagrammform anzeigen und analysieren aber auch Wettervorhersagen erstellen. Außerdem lassen kann man sich Warnmeldungen auf sein Smartphone schicken lassen sobald z.B. die Luftqualität innen schlechter wird und es Zeit zu Lüften ist.

 

Erhältlich zum besten Preis bei Amazon:

 

Was misst die Wetterstation

Jedes Modul hat spezifische Sensoren um die nötigen Daten zu messen, dabei misst das Indoor-Modul mit deutlich mehr Parameter als das Outdoor-Modul.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Das Außen-Modul

Das Außen-Modul misst die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität und zeigt die Daten in Echtzeit auf der App und im Dashboard an. Auf Basis dieser Daten erstellt die Software dann auch Wettervorhersagen für bis zu 7 Tage in die Zukunft erstellen.

Das Innen-Modul

Auch das Innen-Modul misst die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität, plus zusätzlich den CO2-Gehalt der Luft und die Zimmerlautstärke. Durch tippen auf das Modul wird sofort per Farbe die Luftqualität angezeigt. Grün, Gelb und Rot geben augenblicklich Rückmeldung zur Luftverschmutzung und den CO2-Gehalt, so wird deutlich, ob jetzt Zeit zum Lüften ist. Es lässt sich sogar einstellen, dass die Wetterstation dem Besitzer eine Warnmeldung sendet sobald die Luftqualität im Raum schlecht wird.

 

Zubehör zur Netatmo Wetterstation

Netatmo bietet clevere Erweiterungen zur Standardauslieferung um noch mehr Daten über die Umgebungsbedingungen direkt am Haus zu erhalten.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Der Netatmo Windmesser

Der Windmesser verwendet modernste Ultraschalltechnologie um nicht nur Windgeschwindigkeit, sondern auf Windrichtung und Böen zuverlässig zu erkennen. In Kombination mit der Wetterstation wird ebenfalls die gefühlte Temperatur angezeigt. Zusätzlich lässt sich individuell einstellen, ob man bei einer bestimmten Windstärke gewarnt werden möchte. Diese Funktion ist besonders nützlich wenn das Haus mit Außenjalousien ausgestattet ist.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Der Netatmo Niederschlagsmesser

Der Niederschlagsmesser stellt in Echtzeit Information über die Niederschlagsintensität und die gesamte Niederschlagsmenge zur Verfügung. Über das Smartphone oder das Tablet lassen sich dann die Daten mittels Balkendiagrammen oder Kurven nachverfolgen.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Die Indoor-Zusatzmodule

Mit den zusätzlichen Indoor-Modulen hat man die Möglichkeit mehrere Räume zu Überwachen. Vielleicht möchte man in jedem Kinderzimmer die Luftqualität messen um rechtzeitig lüften zu können. Die zusätzlichen Module messen die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und den CO2-Gehalt und können ebenfalls Warnmeldungen über die Wetterstation versenden. Es können bis zu drei zusätzliche Module mit der Wetterstation verbunden werden um die Luftqualität weiterer Räume zu überwachen.

 

Die Weathermap

In der App hat man die Möglichkeit sich mit seiner Wetterstation als „Mitwirkender“ anzumelden. Dann werden die aufgezeichneten Daten an Netatmo übertragen und für Ihren Standort in die Weathermap eingetragen. Dabei werden nur Daten der Außenstation nicht personenbezogen veröffentlicht, Innenraumdaten werden nicht preisgegeben.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Die Weathermap bietet in Echtzeit Informationen zu den Umgebungsbedingungen an beliebig wählbaren Standorten. Ein witziges Tool, da sieht man mal wie viele Wetterstationen von Netatmo es in der Nähe gibt und wo auf der Welt noch überall Netatmo Wetterstationen genutzt werden.

Netatmo Wetterstation

Foto: Netatmo

Fazit Netatmo Wetterstation

Die stylische Module sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern bestechen auch durch ihre technischen Möglichkeiten zur Umgebungsmessung. Eigentlich besteht die Netatmo Wetterstation aus mehreren Modulen, wobei jedes Modul zur Messung von bestimmten Umgebungsbedingungen geeignet ist. So kann sich der Nutzer seine Wetterstation individuell nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen. Die perfekte Ergänzung für das Smart Home.

Bewertung:

Netatmo Wetterstation

Netatmo Wetterstation
9.6

Design

9.7 /10

Messmöglichkeiten

9.7 /10

Konnektivität

9.5 /10

Erweiterbarkeit

9.2 /10

Verarbeitung

9.8 /10

Pro

  • Stylisches Design
  • Sehr gut verarbeitet
  • Vielfältige Messmöglichkeiten
  • Vielfach erweiterbar
  • Gute App und gutes Online-Backend