Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Elements Starter Kit

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Das Gigaset Elements ist ein auf dem DECT Standard basierendes Überwachungssystem. Gigaset ist bislang vor allem bekannt von Schurlostelefonen. Nun bringt das Unternehmen auch eine Smart Home Lösung auf den Markt die als Komplettlösung das Zuhause überwachen soll. Was steckt drin in dem System?

 

Funktionsweise des Gigaset Elements Starter Kit

Das Herzstück des Überwachungssystems ist die Basisstation. Die Base steht mit den Sensoren in Verbindung und kann über das Internet Infos an das Smartphone weiterleiten. Im Starter Kit ist die Basisstation, ein Türsensor und ein Bewegungsmelder enthalten – ein guter Anfang um den Einstieg ins Smart Home zu starten. Das System lässt sich jedoch mit weiteren Sensoren modular nachrüsten, dabei können mit der Base bis zu 48 Sensoren verbunden werden. Die Sensoren kommunizieren mit der Base dabei nicht über das heimische WLAN sondern über eine eigene Funkverbindung des DECT Standard, bekannt von den Schnurlostelefonen.

 

Erhältlich zum besten Preis bei Amazon:

Alarmanlage Starter Kit (Werkzeug)


Preis: EUR 99,99
Neu ab: EUR 99,99 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 69,41 Auf Lager

 

Installation des Gigaset Elements

Zunächst wird die Basisstation aufgestellt, mit dem Netzstecker an das Stromnetz angeschlossen und per LAN-Kabel mit dem Router verbunden.

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Elements Starter Kit Türsensor

Der Türsensor „door“ kann nun mit der Batterie bestückt werden. Auf der Rückseite wird im nächsten Schritt der Klebestreifen befestigt. Der Türsensor sollte auf der Innenseite der Eingangstür unmittelbar über der Klinke angebracht werden. Wichtig: aus der Halterung ist ein Pfeil mit der Beschriftung „Top“ angebracht – dieser muss nach oben zeigen. Die Halterung mit dem Klebestreifen sollte ca. 15 Sekunden kräftig an die Tür gedrückt werden, danach kann der Sensor von oben aufgeschoben werden bis er einrastet.

Bei dem Bewegungssensor „motion“ ist die Positionierung entscheidend. Der Montagestandort sollte max. 2,40m hoch sein und sich idealer weise an der Wand der Eingangstür auf der Seite der Klinke befinden. Im Sichtfeld des Bewegungssensors sollte sich kein Fenster befinden um Fehlalarme zu vermeiden. Auch der Bewegungssensor kann geklebt oder mit Dübel und Schrauben befestigt werden. Alternativ lässt sich der Sensor mit dem Standfuß beliebig aufstellen.

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Elements Starter Kit Bewegungssensor

Beide Sensoren sollten nicht weiter als 50m von der Base entfernt montiert werden und sind mit den Klebern blitzschnell, werkzeuglos angebracht.

Um die Sicherheit des Smart Home von überall aus überprüfen zu können muss man nun die Smartphone App, erhältlich im App Store von Apple und bei Google play, installieren und sich bei Gigaset Elements mit einem Account einloggen. Um die Gigaset Elements Basisstation mit der App zu verbinden drückt man kurz den Pairing-Button auf der Base und gibt den sich auf der Base befindlichen Ativierungs-Code in der App ein. Die App führt den Nutzer schließlich durch die letzten Schritte und schon ist das Überwachungssystem Gigaset Elements startklar.

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Elements App

Außerdem bietet der YouTube-Channel von Gigaset weiter nützliche Videos zur Installation.

 

Weiteres Zubehör zum Gigaset Elements Starter Kit

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Camera

Gigaset Camera

Die Gigaset Camera ist als Stand-Alone-Lösung oder im Gigaset Elements System einetzbar. Ausgestattet mit WLAN, Bewegungserkennung und Nachtsicht zeichnet sie Videos in HD-Qualität auf die in Echtzeit auf der App angesehen werden können. Über einen zubuchbaren Cloudspeicher lassen sich die Videos auch speichern und später ansehen.

Registriert die Gigaset Camera Bewegung lassen sich Push-Nachrichten auf das Smartphone senden um jederzeit auf dem aktuellen Stand zu sein.

 

Gigaset Elements Starter Kit im Test Fenstersensor

Gigaset window

Gigaset Elements window – Fenstersensor

Der Fenstersensor lässt sich ohne Bohren am Fenster anbringen und erkennt ob das Fenster gekippt, geöffnet oder geschlossen ist. Verbunden mit der Gigaset Basisstation kann auch dieser Sensor das Versenden einer Push-Nachricht auf das Smartphone imitieren wenn das Fenster geöffnet ist. Batteriebetrieben ist der Gigaset Elements window – Fenstersensor unabhängig vom Stromnetz und so gut wie überall zu montieren – clevere Smart Home Technologie.

 

Gigaset Elements Starter Kit im Test Sirene

Gigaset siren

Gigaset Elements siren – Alarmsirene

Als Erweiterung des Gigaset Elements Starter Kit schlägt die Sirene bei Verdacht auf Einbruch, mit einer Lautstärke von 100 dB, Alarm. Dabei braucht die Alarmsiren lediglich in eine Steckdose gesteckt und mit der Base verbunden zu werden. Der Alarmton schaltet sich automatisch nach 90 Sekunden ab oder kann via Smartphone App ausgeschaltet werden. Über die App ist die Gigaset Elements siren sogar updatefähig. Das laute Alarmsignal soll potentiell Einbrecher abschrecken und so noch mehr Schutz für das Zuhause bieten.

 

Gigaset Elements Starter Kit im Test

Gigaset Elements Starter Kit

Fazit Gigaset Elements Starter Kit

Ein optisch ansprechendes Überwachungssystem, dass nicht auf das heimische WLAN angewiesen ist da es das Funksystem DECT nutzt. Die Erweiterbarkeit auf bis zu 48 Sensoren lässt es zu, auch größere Haushalte komplett abzusichern. Beim Einsatz der Gigaset Camera ist für die Cloudnutzung zum Videos abspeichern ein monatlicher Beitrag ab 0,99 € fällig, ein Manko das bei anderen Herstellern kostenlos ist. Das Gigaset Elements Starter Kit bietet jedoch letztendlich einen günstigen Einstieg in die Smart Home Überwachung und überzeugt durch einfache Installation und Inbetriebnahme.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Smart Home Kamera im Test
RWE SmartHome Wandsender im Test
Blaupunkt Smart Home Alarmanlage Q3000 Starter Kit im Test
Die Netatmo Wetterstation im Test
Apple HomeKit – Apple betritt die Smart Home Bühne

 

Bewertung:

Gigaset Elements Starter Kit

Gigaset Elements Starter Kit
9.2

Design

9.2 /10

Erweiterungsmöglichkeiten

9.3 /10

Einrichtung/Installation

9.5 /10

Steuerung per App/Webportal

9.0 /10

Verarbeitung

9.0 /10

Pro

  • Kostengünstiger Einstieg
  • Großzügig erweiterbar
  • Sehr einfach zu installieren
  • WLAN unabhängig dank DECT Standard
  • Ansprechendes Design

Contra

  • Cloudnutzung gegen Gebühr
  • Früher gab es oft Systemausfälle durch Serverprobleme (scheint behoben)