Netgear Arlo Smart Home Kamera

Foto: Netgear

Netgear Arlo Smart Home Kamera im Test

Sicherheit für das Zuhause ist eines der großen Themen im Smart Home. Mit der kabellosen Arlo von Netgear ist der erste Schritt in Sachen Sicherheitssystem gemacht. Wir prüfen was die Kamera und das System kann.

Inhalt des Netgear Arlo Smart Home Kamera Set

Abhängig von der Set-Wahl sind eine oder bis zu fünf kabellose HD-Kameras für den Innen- und Außenbereich enthalten. Weiterhin ist die Basisstation, Netzteil, ein magnetischer Kugel-Kamerahalter und Montagezubehör enthalten. Zu den kleineren Sets lassen sich jederzeit zusätzliche Arlo Kameras nachkaufen und koppeln.

 

Erhältlich zum besten Preis bei Amazon:

 

Kamera-Ausstattung und -Funktionen

Die Arlo IP-Kamera funktioniert absolut kabellos und hat dadurch ein extrem breites Einsatzspektrum. Die Kamera wurde so konzipiert, dass sie nicht nur innen funktioniert sondern ebenso gut für den Außenbereich geeignet ist, ob Sommer oder Winter – Regen oder Schnee, all das macht der Kamera nichts aus.

Netgear Arlo Smart Home Kamera

Foto: Netgear

Die Nachtsichtfunktion erlaubt der Kamera selbst ohne zusätzliches Licht Bewegungen im Dunkeln zu erkennen.

Dabei nimmt die Arlo von Netgear Videos in HD-Qualität auf und verwendet eine Auflösung von 720p um jede Bewegung hochauflösend aufzunehmen.

Die Kamera verfügt über eine integrierte Bewegungserkennung und mit der App lässt sich einstellen, wann die Kamera „aufwacht“ und die Aufzeichnung beginnt oder Push-Benachrichtigungen an das Smartphone schickt.

Mit der angesprochenen, kostenlosen Smartphone App lässt sich jederzeit nach dem Rechten sehen und für die Videos steht 1GB Cloudspeicher zur Verfügung um nachträglich Aufzeichnungen anzusehen.

 

[su_box title=“Ausstattung Kompakt der Netgear Arlo Smart Home Kamera“ style=“glass“ box_color=“#D63E33″]– 100% kabellose Kamera mit Reichweite von mehr als 100m Sichtverbindung
– Videos in HD-Qualität
– Auch für Außenbereich
– Nachtsicht mit Reichweite von 7-8m
– Bewegungserkennung mit einstellbarer Empfindlichkeit
– Kostenlose App und 1GB Cloud-Speicher
[/su_box]

 

Installation und Einrichtung der Netgear Arlo Smart Home Kamera

Um das System das erste Mal zu Installieren wird zunächst die Basisstation mit dem Router und dem Stromnetz verbunden. Als nächstes sollte die Arlo App aus dem Appstore oder Google Play Store auf das Smartphone oder die Desktopversion für den Rechner geladen werden.

Die App unterstützt den Nutzer bei der Einrichtung, die Führung durch den Prozess ist sehr benutzerfreundlich.

Die Kopplung der Arlo Kameras ist kinderleicht, bestücken Sie die Kameras mit Batterien, positionieren Sie die Kameras in einem Umkreis von 1 Meter um die Basisstation und auf der Basisstation muss nur noch der Sync-Button gedrückt werden – schon findet das Pairing voll automatisch statt. War der Vorgang erfolgreich, blinkt die blaue LED an der Kamera schneller.

Die Kameras haben im Sichtweitebereich eine Reichweite von gut 100m, dass sollte ausreichend zu sein um einen normalen Haushalt zu überwachen. Zur Positionierung einfach die Kamera mit dem magnetischen Ende an den runden Montageball klicken und ausrichten oder mit der flachen Seite auf ein Regal oder einen Schrank stellen – perfekt gelöst.

Der Arlo YouTube Channel bietet zahlreiche Hilfevideos um das Beste aus dem Smart Home System für das Zuhause heraus zu holen.

Netgear Arlo Smart Home Kamera

Foto: Netgear

Aufgenommen Clips suchen und verwalten

Die Kameras können so konfiguriert werden, dass sobald die Bewegungserkennung etwas registriert, eine Aufnahme gestartet werden kann.

Über die App kann im Tab Libary ein Kalender mit allen Aufnahmen ausgewählt werden, dort lassen sich alle Videos anschauen. In diesem Bereich können auch Clips aus der Cloud gedownloadet, gelöscht, als Favoriten markiert und mit Freunden und Verwanden geteilt werden.

Die Arlo App

Mit der kostenlosen App von Arlo für Smartphones und Tablets lassen sich die Kameras konfigurieren. Über die App kann man zusätzliche Kameras koppeln, die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung einstellen und das System so anpassen, dass die Kameras nur in Betrieb sind wenn sie benötigt werden um falsche Alarme auszuschließen. Dazu lassen sich in der Applikation spielend Zeitpläne erstellen.

Mit der App ist es möglich, die in der Bibliothek gespeicherten Videos anzusehen und herunterzuladen. Aber auch ein Livestream zu seinen Kameras ist möglich!

Netgear Arlo Smart Home Kamera

Foto: Netgear

 

Ist man im Urlaub, kann man seinen Freunden Zugriff auf das System gewähren um einen effizienten Schutz für das Zuhause zu gewährleisten.

Sollte man neben der drahtlosen Arlo auch Arlo Q* und Arlo Q Plus* Kameras verwenden, lassen sich auch diese mit der App steuern und konfigurieren.

Voraussetzungen

Für die Datenübertragung, also den Upload der Videos in die Cloud, wird ein stabile Internetverbindung mit mindestens 1 Mbit/s als Upstream-Speed empfohlen.

Netgear Arlo Smart Home Kamera

Foto: Netgear

Fazit Netgear Arlo Smart Home Kamera

Das Sicherheitssystem von Netgear besticht durch außergewöhnlich einfache Handhabung, gute Bedienbarkeit und klasse Design. Die Arlo Kameras sind für den Innen- und ebenso wie für den Außenbereich geeignet. Kabellose Videoübertragung und das auch noch in HD Qualität. Das Netgear Smart Home Sicherheitssystem bietet einen ideale Einstieg in die Überwachung des Smart Home mit ausgereifter Technik. Richtig gut kommen die Auswahlmöglichkeiten zwischen einer und bis zu fünf Kameras an.

Bewertung:

Netgear Arlo Smart Home Kamera

Netgear Arlo Smart Home Kamera
9.6

Design

9.7 /10

Erweiterungsmöglichkeiten

9.5 /10

Einrichtung

9.8 /10

Steuerung per App/Webportal

9.7 /10

Verarbeitung

9.5 /10

Pro

  • Kabellos mit großer Reichweite
  • Mit Nachtsichtfunktion
  • Mit Bewegungserkennung
  • Automatische Push Nachrichten
  • Inkl. Cloud Speicher

Contra

  • keine