DER TEST

Der Zaco V5 Saugroboter im Test

Wir haben für dich den smarten Wlan Saugroboter Zaco V5x getestet.

Der Saugroboter Zaco V5 Test bei SmartHomeProdukte.de

 

Der Zaco V5 Saugroboter für das Smart Home

Zaco bietet eine ganze Menge an Saugrobotern in den unterschiedlichsten Preisklassen an. Dabei sind die Modelle mit und ohne Wischfunktion und App-Steuerung erhältlich. Die beiden Modellvarianten des V5 sind im Funktionsumfang gleich, lediglich der V5x verfügt über Wlan und ist dann mit der App steuerbar. Die übrigen Eigenschaften entsprechen also auch dem V5sPro. Wir testen für dich hier eines der erfolgreichsten Saugroboter Modelle, den Zaco V5x im Test bei SmartHomeProdukte.de.

Der Zaco V5 Test bei SmartHomeProdukte.de

Der ZACO V5 hier im Test verspricht einen günstigen Einstieg mit dem SmartHome Haushaltshelfer. Der Saugroboter kommt mit App-Steuerung, Saug- und Wischfunktion und Fernbedienung. Wir testen für dich die Navigationsstrategie, die Saugleistung und die Befreiungsstrategie. Für wen ist der Zaco V5 Saugroboter geeignet, erfahren mehr im Test weiter unten.

Der Saugroboter Zaco V5 Test bei SmartHomeProdukte.de

Vorteile des Zaco V5 Saugroboter

Saugen und Wischen

Der Zaco V5 ist ein 2-in-1 Saugroboter der nicht nur saugen sondern auch deine Hartböden wischen kann.

Mit App- und Alexa-Steuerung

Per Wlan mit App steuerbar. Mit separater Alexa Hardware auch mit Alexa kompatibel.

Super flach

Mit nur 8,1 cm Höhe sehr flach und kommt so unter viele Möbel.

Hygienisch

Mehrere Filter nehmen kleinste Partikel auf.

 

FAZIT des Zaco V5 Saugroboter im Test

Der Saugroboter Zaco V5x hat im Test mit seiner Saugleistung und seiner Befreiungsstrategie überzeugt. Fährt sich der Roboter fest dreht und hebt er sich und kam so aus Problemstellen heraus wo sich andere hoffnungslos fest fahren. Durch seine Navigation nach dem Zufallsprinzip braucht er länger für die Flächen reinigt diese aber komplett. Der Mehrwert der App-Steuerung hat uns nicht überzeugt, da die Verbindung oft verloren ging. Hier scheint die Software noch Potenzial zu haben. Vernachlässigt man dies, denn den Zaco V5 gibt es auch günstiger ohne App und Wlan dann bekommt man hier einen schicken Saugroboter zu einem sehr günstigen Preis.

Ein Fazit von SmartHomeProdukte.de

Funktionsumfang des Zaco V5x Saugroboters hier im Test

Navigation und Reinigungsprogramme

Die Navigation

Der getestete Zaco V5 Saugroboter nutzt bei seiner Navigation das Zufallsprinzip, d.h. er wendet nach Hinderniserkennung in eine beliebige Richtung. Das hat im Test dazu geführt, dass sich der Saugroboter in einem hindernisreichen Wohnungsbereich überdurchschnittlich lange aufhält. Dennoch hat der Zaco Saugroboter für eine ca. 90 m2 große Fläche mit 4 Räumen und mit typischer Wohnnutzung eingerichtet ca. 2 Stunden benötigt, das ist aus unserer Sicht ok. Lobenswert kann hierbei erwähnt werden, dass danach alle Flächen gereinigt worden sind.

Reinigungsprogramme

Der Zaco V5x ist mit mehreren Reinigungsprogrammen ausgestattet. Im Automatikbetrieb reinigt er nach dem Zufallsprinzip die gesamte Fläche. Zusätzlich verfügt der Saugroboter über einen Spot-Modus, hier reinigt das Gerät den Boden von Startpunkt aus spiralförmig in immer größer werdenden Ringen. Die Funktion bietet sich besonders dann an wenn schnell ein bestimmter Bereich gesaugt werden soll. Ein weiteres Reinigungsprogramm ist der Edge-Modus bei dem der Zaco V5 im Test zuverlässig an den Kanten entlang fährt. Und schließlich hat Zaco dem V5 noch einen Max-Modus mitgegeben.

Saugleistung des Zaco V5 im Test

Im Test hat der Zaco V5 Saugroboter ganze Arbeit geleistet. Die Seitenbürsten führen den Schmutz zuverlässig zur Ansaugöffnung. Hier hinterlässt der Saugroboter im Test keine Rückstände und nimmt kraftvoll alles auf. Auffällig war der angenehme Geräuschpegel im Arbeitsmodus, hier hatten wir schon deutlich lautere Geräte. Auch die Abluftverteilung funktioniert gut gestreut, so pustet der Saugroboter hinten nicht den ganzen Staub durch den Raum.

Ausstattung und Komfort des Zaco V5 Saugroboters

Der Zaco V5 hier im Test ist ordentlich verarbeitet und sieht schick aus. Mit dem Saugroboter kannst du deine Hartböden auch Wischen, hierzu ist der Staubtank zu tauschen und das Microfasertuch an der Unterseite anzubringen. Staub- und Wassertank haben ein Volumen von 300 ml. Der Zaco V5x verfügt über Wlan und lässt sich mit der Zaco-App steuern und programmieren, dazu weiter unten mehr. Der Saugroboter ist mit Stoßsensoren im vorderen Bereich ausgestattet und verfügt über einen Fallschutz der im Test bei Treppenstufen tadellos funktioniert hat. Mit seiner Bauhöhe von 8,1 cm gehört er schon zu den flachen Modellen.

Die Zaco App

Nachdem die App installiert wurde musst du zunächst ein Nutzerkonto anlegen. Danach folgst du einfach den Anweisungen in der App um die Verbindung mit dem Saugroboter herzustellen. Hier muss gesagt werden, dass im Test des Zaco V5 einige Versuche notwendig waren um die Verbindung herzustellen. In der App hast du nun nicht allzu viele Funktionen. Im Wesentlichen kannst du den Saugroboter starten und die Renigungsmodi auswählen. Der Timer lässt sich nun noch einrichten und das wars. In unserem Fall war die Nutzung der App nicht all zu komfortabel, die Verbindung brach oft ab und der Zaco reagierte nicht zuverlässig.

Lieferumfang des Zaco V5 Saugroboters im Test

Zum Lieferumfang des Zaco V5x gehört neben dem Saugroboter die Ladestation, ein Saug- und ein Wischbehälter, das Mikrofaser Wischtuch, eine Fernbedienung und die Filter. Die Verpackung macht einen fertigen Eindruck und schützt das Gerät zuverlässig.

Entdecke die gesamte Putztruppe von Zaco hier.

Weiter Geht´s

Noch mehr Test, Berichte und Infos für dein smartes Zuhause

Zaco V5 Saugroboter

9.2

Ausstattung Und Komfort

9.2/10

Saugleistung

9.2/10

Reinigungsstrategie

8.5/10

Befreiungsstrategie

9.8/10

Preis/Leistung

9.5/10

Pro

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gut verarbeitet
  • Gute Saugleistung
  • Hervorragende Befreiugnsstrategie
  • Mit App- und Alexa-Steuerung erhältlich

Contra

  • App sollte verbessert werden
  • Reinigung nach Zufallsprinzip dauert etwas länger